ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:48 Uhr

Verletzter Kater sucht ein neues Zuhause

Tierärztin Daniela Kümmel hat Kater Fuchsi behandelt und sucht nun für ihn ein neues Zuhause.
Tierärztin Daniela Kümmel hat Kater Fuchsi behandelt und sucht nun für ihn ein neues Zuhause. FOTO: mcl1
Elsterwerda. . Dieser Kater ist taff. cka

"Fuchsi" wurde schwer verletzt in der Tierarztpraxis Kümmel und Lucke in der Packhofstraße in Elsterwerda abgegeben - ein Bein musste amputiert werden. Nun beginnt die Suche nach Tierfreunden.

Der Zustand des rot getigerten Tieres war schlimm. "Ein Bein war so sehr verletzt, dass es sich schon kalt anfühlte. Wir mussten es amputieren. Es blieb uns nichts anderes übrig", bedauert Tierärztin Daniela Kümmel. Doch Fuchsi verkraftet den Eingriff hervorragend. "Er frisst und trinkt. Er wird bald wieder richtig fit sein", sagt sie. Nun sucht die Praxis ein neues Zuhause für den verschmusten Rotschopf. Der einjährige Kater sei anschmiegsam, sollte als Stubentiger gehalten werden. Tierärztin Kümmel: "Wir suchen einen Tierliebhaber, der abgelegen wohnt oder der ein großes Haus hat." Denn Fuchsi könne bei Gefahr nicht mehr wie gewohnt von der Straße flüchten.

Eine Schutzgebühr wird erhoben. Bei Interesse kann man sich unter der Rufnummer 03533 607720 melden.