ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:27 Uhr

Verletzte nach Auffahrunfällen

Elsterwerda. Ein Gesamtsachschaden von etwa 11 000 Euro und zwei verletzte Personen hat ein Unfall in der Lauchhammerstraße von Elsterwerda gefordert. Das teilt Polizeisprecher Lutz Miersch mit. red/KaWe/fc

Der Fahrer eines Skoda war am Sonntag gegen 17 Uhr in Richtung Denkmalsplatz unterwegs, als er auf einen vor ihm stehenden Volkwagen auffuhr, der wiederum auf einen anderen Pkw geschoben wurde. “Der Fahrer und die Beifahrerin des zuletzt angestoßenen Fahrzeuges wurden leicht verletzt und zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht„, so der Polizeisprecher. Die Beifahrerin sei nach ambulanter Behandlung entlassen worden.

An der Einmündung der Großenhainer Straße zur Dresdener Straße in Elsterwerda sind am gestrigen Montagvormittag zwei Autos zusammengestoßen. Die Fahrerin des vorderen Pkw sei leicht verletzt worden. Der Sachschaden wird mit 1500 Euro angegeben.

Bereits in der Sonntagnacht ereigneten sich zwei Verkehrsunfälle mit Wildbeteiligung. Nahe der “Louise„ Domsdorf kollidierte ein Pkw-Fahrer mit einem Hasen, Schaden 1000 Euro. Bei Gorden erwischte ein Autofahrer ein Reh. Das Tier ist nach Angaben des Polizeisprechers flüchtig, der Schaden am Pkw belaufe sich auf 3000 Euro.