An diesem Abend sollen Bauleistungen vergeben werden. Dies betrifft unter anderem Abbrucharbeiten sowie Leistungen im Aufbau, am Dach, an der Heizung, im Sanitärbereich, an der Elektroinstallation und am Außengelände. Der Aufbau eines Offenen Jugendtreffs in Elsterwerda ist während der Stadtverordnetenversammlung Anfang November mit deutlicher Mehrheit der Abgeordneten entschieden worden. Einschließlich der Fördermittel sollen dafür mehr als 480 000 Euro investiert werden. Kritik hatte es zum Beispiel dahingehend gegeben, dass der Bedarf zur Nutzung durch junge Leute im Vorfeld nicht ermittelt worden sei. Am Ende ist politisch entschieden worden.