Mit neuer Bestleistung von 4,66 Meter sicherte sie sich im Weitsprung hinter Nina Konrad (4,76/SC Trebbin) Silber. Über 60 Meter Hürden qualifizierte sie sich für das Finale, in dem sie hinter der stark laufenden Tatjana Jäger (9,91/Ludwigsfelder Leichtathleten) und Nina Konrad (9,95) in 10,65 Sekunden den dritten Platz belegte. Im Sprint über 75 Meter kam sie im Vorlauf auf 10,62 Sekunden (BL), war damit im Endlauf, in dem sie bis 15 Meter vor dem Ziel führte, dann aber abgefangen und mit 10,77 Sekunden Siebte wurde.

Niclas Schulze (M 10) setzte über 1 000 Meter ein Achtungszeichen, lief in 3:33,66 Minuten zwar als Sieger über den Zielstrich, musste aber mit ansehen, dass die Spitze im zweiten Lauf schneller war und ihm drei Sekunden auf seine erste Medaille fehlten.