Gegen 20.55 Uhr mussten am Freitag, 23. April, Feuerwehr und Polizei nach Kraupa ausrücken. Ein Pkw war aus Kraupa kommend in Richtung Kreisverkehr (Biehla) gegen eine Straßenlampe gefahren. In der Folge durchbrach das Fahrzeug dann einen Zaun und kam in einem Vorgarten zum Stillstand.
Der Unfallverursacher war allein beteiligt und wurde nach bisherigen Erkenntnissen nur leicht verletzt. Zur Unfallursache wird noch ermittelt.