ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:10 Uhr

In voller Pracht
Und sie blüht noch immer

Pfarrer Karl-Heinz Zahn kann sich an der vollen Blütenpracht der Kamelie nicht sattsehen.
Pfarrer Karl-Heinz Zahn kann sich an der vollen Blütenpracht der Kamelie nicht sattsehen. FOTO: Veit Rösler
Saxdorf. Empfindliche Kamelie übersteht in Saxdorf seit sechs Jahren den Winter unter freiem Himmel. Von Veit Rösler

Sie gelten unter Hobbygärtnern und selbst unter Fachleuten als kälteempfindlich und kompliziert: die Kamelien. Im Pfarrgarten Saxdorf steht gegenwärtig eine Kamelie in voller Blüte und diese trägt ein Alleinstellungsmerkmal in sich. Seit sechs Jahren verharrt die empfindliche Pflanze an dieser Stelle und seitdem hat sie unter freiem Himmel jeden Winter überstanden.

Während die berühmte, rund 250 Jahre alte Kamelie in Pillnitz über den Winter durch ein auf Schienen gelagertes Kamelien-Gewächshaus geschützt wird, profitiert die Saxdorfer Kamelie möglicherweise von den drei in unmittelbarer Nähe befindlichen Gebäuden und dem darüber gewachsenen natürlichen Dach aus anderen Pflanzen.

„Ist das nicht ein Gedicht?“, schwärmt Pfarrer Karl-Heinz Zahn. Nahe der knallroten Kamelie stehen derzeit ein chinesischer Blumenhartriegel mit roten und weißen Blüten aus einem Stamm, mehrere Apfelobstgehölze, der Judasbaum und gelbe Magnolien in voller Blüte.

Der Pfarrgarten lädt am Pfingstmontag, 21. Mai, um 16 Uhr zum Konzert BRASSment und Orgel (Lichtenstein).