(vrs) Mit Heidi Heinrich, Nathalie Hofeld, Anton Brochwitz, Leticia Kockel, Lena Heinrich, Daniel Handschack, Lucie Rehberg und Madleen Nitzsche (auf dem Foto von links) haben am Pfingstsonntag in der Dorfkirche von Würdenhain acht Jugendliche aus Röderland von Pfarrer Otto- Fabian Voigtländer und dem ordinierten Prädikanten Rene Herrmann ihre Konfirmationsscheine sowie die Konfirmationskerzen und damit den symbolischen Übertritt ins Erwachsenenalter entgegen genommen.

Bereits am Vormittag fand eine Konfirmation in Oschätzchen statt. Am Vortag wurde jeweils eine Konfirmation in Stolzenhain und in Prösen gefeiert.

In den vergangenen 18 Monaten haben die Jugendlichen beim Konfirmandenunterricht in der Christuskirche auf dem Winterberg in Elsterwerda-Biehla viel Wissenswertes aus der Welt des Glaubens erlernt, mit fröhlichen Zeiten, aber auch mit Diskussionen und Krisen.

Zum Konfirmandenunterricht gehörte diesmal auch der Besuch bei einem Bestatter. Mehrmals nahmen die Jugendlichen an einem Camp in Wittenberg teil.