Warum sie diese helle Farbe hat, können sich Neubers auch nicht so richtig erklären. „Vielleicht lag es am Samen, der stammt nämlich original aus der Türkei“ , erzählt Gerhard Neuber. Die Schwiegertochter war's, die Brigitta und Gerhard Neuber sowohl mit Zucchini- wie auch Gurkensamen versorgte. Davon hatte sogar die Nachbarschaft etwas. Alle stellten fest, dass die recht fleischige Zucchini sehr mild ist im Geschmack. Und selbst die Gurken haben alle Wetterkapriolen mitgemacht und sogar bis vor wenigen Tagen noch Früchte getragen, so Neubers. (mc)