| 02:39 Uhr

Trommelworkshop für Menschen mit Krebs

Bad Liebenwerda. Das HausLeben in der Kurstadtregion Elbe-Elster initiiert eine Reihe von therapeutischen Maßnahmen zur physischen und psychischen Stabilisierung in der Krebsnachsorge. Dank Förderung durch die LAG Finsterwalde stehen dem Verein jetzt auch Trommeln zur Schulung von Rhythmus, Bewegung und Abbau von Ängsten zur Verfügung, informiert Beate Wolfsteller. red/mf

Musik löse Blockaden und erhebe das Gemüt, so das Resultat vieler Studien. Selbst durch das Zuhören würden Zuschauer verzaubert und Schwingungsfelder im Körper erzeugt.

Wer selbst oder wenn ein Angehöriger von Krebs betroffen ist, kann sich zum Mantra- und Trommelkurs anmelden: Burgstraße 1 in 04924 Bad Liebenwerda, Telefon: 035341 266849. Das Trommeln und Mantra-Singen findet jeden Mittwoch um 16 Uhr statt. Anschließend wird bei Interesse die rhythmische Bewegungsrunde "Tanz-Yoga" angeboten.