ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:08 Uhr

Trabers Probelauf fürs RUNDSCHAU-Foto

Alfredo Traber auf dem Balkongeländer des Bad Liebenwerdaer Rathauses.
Alfredo Traber auf dem Balkongeländer des Bad Liebenwerdaer Rathauses. FOTO: Foto: mc
Bad Liebenwerda.. Es war gestern kurz nach Drei. Ein Satz, und schon steht Alfredo Traber auf dem Balkongeländer des Rathauses. Freihändig, ungesichert. Von Frank Claus

Während es Ordnungsamtschefin Marlies Schneider und Peter Lange vom Bauamt vor Schreck die Sprache verschlägt, meint der Hochseilartist mit Blick auf den Kirchturm gegenüber und das Ambiente auf dem Marktplatz nur: „Das wird eine coole Show.“
Direkt aus der Balkontür des Rathauses wird er am nächsten Donnerstag auf einem Hochseil zum gegenüberliegenden 52 Meter hohen Peitschenmast laufen und dabei mehrere, einmalige Kunststücke zeigen. Unter ihm wird eine Restauration aufgebaut sein, wo man vom historischen Grill speisen kann und Bier bis in die Nacht hinein von Frauen und Männern in historischen Gewändern ausgeschenkt wird. Feuer werden lodern und Gaukler ihren Spaß treiben. Das alles passiert im Rahmen des erstmals gemeinsam vom Gewerbeverein und der RUNDSCHAU initiierten verkaufslangen Donnerstag in der Kurstadt. Unterstützt wird die Show von der Haus- und Grundbesitzgesellschaft, der Volksbank, bauspezi, REISS, dem Versicherungsbüro Noch, Schubert & Partner, der Vermögensberatung Klaus Böhlig, Möbel-Steinfeld und der Fleischerei Arnold.
Inzwischen beteiligen sich bereits fünf Autohäuser an einer kleinen Autoshow, die ab 15 Uhr in der Innnenstadt präsentiert wird.