ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:09 Uhr

Tödlicher Unfall auf der B 101 bei Bad Liebenwerda

auf der B 101 zwischen Bad Liebenwerda und Winkel kurz vor Ortseingang Winkel - Pkw gerät aus bisher ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr
auf der B 101 zwischen Bad Liebenwerda und Winkel kurz vor Ortseingang Winkel - Pkw gerät aus bisher ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr FOTO: mona claus
Bad Liebenwerda. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 101 zwischen Bad Liebenwerda und der Ortslage Winkel (Elbe-Elster) kam am Montagnachmittag ein 70-jähriger Autofahrer ums Leben. Der Mann war mit seinem Auto frontal mit einem Güllefahrzeug zusammengestoßen. red/fc

Am Montag ereignete sich ein folgenschwerer Verkehrsunfall auf B 101 zwischen Bad Liebenwerda und der Ortslage Winkel (Elbe-Elster). Gegen 14.45 Uhr befuhr ein älteres Ehepaar mit ihrem Auto die Bundesstraße 101 aus Richtung Bad Liebenwerda kommend in Richtung Winkel. In einer leichten Rechtskurve kam das Fahrzeug nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Güllefahrzeug zusammen. Das Auto wurde durch die Wucht des Zusammenstoßes von der Fahrbahn geschleudert. Das Güllefahrzeug kippte um.

Die 63-jährige Beifahrerin wurde schwerverletzt aus dem Autowrack geborgen und in ein Krankenhaus gebracht. Für den 70-jährigen Fahrer kam jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des Gülletransporters blieb unverletzt.

Die B 101 war für die Zeit der Aufräum- und Ermittlungsarbeiten voll gesperrt. Zur Untersuchung der genauen Unfallursache wurde eine Sachverständige der DEKRA hinzugezogen. Die Schadenshöhe wird auf etwa 15 000 Euro geschätzt.