ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:13 Uhr

Kaninchen, Hühner und Tauben
„Elsterwerdaer Band“ für die besten Züchter

Die Preisträger und verdienten Vereinsmitglieder. Die Elsterwerdaer Bürgermeisterin Anja Heinrich (3.v.l.) gratulierte.
Die Preisträger und verdienten Vereinsmitglieder. Die Elsterwerdaer Bürgermeisterin Anja Heinrich (3.v.l.) gratulierte. FOTO: Verein Elsterperle
Elsterwerda. Mehr als 300 Tiere waren bei der Schau des Vereins „Elsterperle“ in Elsterwerda zu sehen.

Bei ihrer Schau Ende Oktober präsentierten die Mitglieder vom Kleintierzüchterverein „Elsterperle“ Elsterwerda und Umgebung den Besuchern mehr als 300 Kaninchen, Hühner und Tauben. Darüber informiert der 1. Vorsitzende Bernd Dörschel.

Zur Eröffnung war Bürgermeisterin und Schirmherrin Anja Heinrich gekommen. Sie bedankte sich bei den Vereinsmitgliedern für deren geleistete Arbeit und Mitgestaltung des Vereinslebens in der Stadt.

Schließlich wurden die besten Züchter geehrt. Das „Elsterwerdaer Band“ erhielten Christian Wiedemann auf einen vorzüglichen Hahn (Zwerg-Barnevelder, schwarzsilber, doppeltgesäumt, 97,0 Punkte) sowie Jens Sittel auf einen Täuber (Holländische Kröpfer, schwarzgeherzt, 96,0 Punkte) und einen weiteren Täuber (Spaniertaube, gelb, 97,0 Punkte).

Bei den Kaninchenzüchtern konnten die Jugendliche Nancy Richter mit Zwergwidder, wildfarben und 384,5 Punkten in der Alttierklasse sowie in der Jungtierklasse Alfred Bergner mit Alaska (32/23 Punkte) das Band erringen. Je ein Landesverbandsehrenpreis ging an Dana Sittel für einen Täuber (Spanier, weiß, 96,0 Punkte) und an Nadin Richter für eine Taube (Pommersche Kröpfer, weiß, 96,0 Punkte).

Für langjährige Mitgliedschaft im Kleintierzüchterverein wurden ausgezeichnet: Renate Adam und Heinz Mauer für 55 Jahre, Bernd Dörschel für 45 Jahre, Hartmut Krüger für 35 Jahre, Jens Vogtländer für 25 Jahre und Mirko Richter für 25 Jahre.

(mf)