ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:31 Uhr

Am Wochenende Weihnachtsmarkt
Süßer die Glocken nie swingen in Elsterwerda

Nicht nur Glühwein – auch Süßes darf es beim Weihnachtsmarkt am Wochenende in Elsterwerda sein.
Nicht nur Glühwein – auch Süßes darf es beim Weihnachtsmarkt am Wochenende in Elsterwerda sein. FOTO: LR / Frank Claus
Elsterwerda. Hereinspaziert! Weihnachtsmarkt lockt an diesem Wochenende in das Elsterstädtchen.

Den Weihnachtsmarkt in Elsterwerda am 15. und 16. Dezember nutzt die Stadtbibliothek am Sonnabend, um zwischen 10 und 16 Uhr  zum Tag der offenen Tür einzuladen. Dabei gibt es eine Vorlesestunde für Kinder, einen Büchermarkt und auch eine Weihnachtsausstellung.

Blasmusik wird ab 14 Uhr auf dem Markt ertönen, um 15 Uhr eröffnet die Bürgermeisterin den Markt mit dem Frauenchor Hohenleipisch. Gleichzeitig beginnt im Stadthaus die Gala des Sportensembles. Der Weihnachtsmann kommt 17 Uhr. Zwischen 18 bis 20 Uhr spielt die Musikschmiede aus Bad Liebenwerda.

Am Sonntag beginnt der Markt um 11 Uhr. Zwischen 13 und 14 Uhr  musizieren die Schwarzheider Blasmusikanten. Um 14.30 Uhr beginnt das Kinderprogramm „Tannenspitz und Kugeltreu“. Die zweite Aufführung der Weihnachtsgala des Sport­ensembles beginnt um 15 Uhr im Stadthaus. Ab 16 Uhr heißt es eine Stunde lang „Süßer die Glocken nie swingen“. Erstmals präsentieren die Schüler der populären Abteilung der Regionalstelle Elsterwerda der Kreismusikschule „Gebrüder Graun“ ein komplett eigenes Programm zur Weihnachtszeit. Von Pop bis Jazz erklingen bekannte und neu entdeckte Weihnachtslieder. Der Weihnachtsmann kommt um 17 Uhr.

(fc)