ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:19 Uhr

Die Bauarbeiten sind beendet
Straße Zeischa nach Bad Liebenwerda Montag frei

 Die Straße liegt und auch die Bankette sind fertig. Am Montag wird die Kreisstraße zwischen Zeischa und Bad Liebenwerda freigegeben.
Die Straße liegt und auch die Bankette sind fertig. Am Montag wird die Kreisstraße zwischen Zeischa und Bad Liebenwerda freigegeben. FOTO: LR / Frank Claus
Bad Liebenwerda. Nach fünf Monaten Bauzeit unter Vollsperrung wird am Montagvormittag (12. August) die Kreisstraße 6210 zwischen Bad Liebenwerda und Zeischa wieder für den Fahrzeugverkehr geöffnet. Für den Landkreis als Bauherrn nimmt Landrat Christian Heinrich-Jaschinski die Freigabe vor.

In der Folge soll die Kreisstraße zu einer kommunalen Straße herabgestuft werden. Die Kurstadt übernimmt damit einen sehr gut ausgebauten Verkehrsweg, der in den nächsten Jahren kaum Kosten verursachen dürfte. Die Kreisstraße ist nach Baumfällarbeiten im Monat Februar auf einer Länge von etwa zwei Kilometern erneuert worden und bietet mehr Verkehrssicherheit. So ist der Einmündungsbereich Dresdener Straße/Zeischaer Weg vom Bahnübergang weg versetzt worden.

(mf)