ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:52 Uhr

Künftig sicherer unterwegs
Planung für Straße von Gorden nach Oppelhain ausgeschrieben

 Hier kommen Fahrzeuge im Gegenverkehr noch halbwegs gut aneinander vorbei. Ansonsten ist ein langer Abschnitt der Straßen zwischen Gorden und Oppelhain einspurig. Dort sollen Ausweichstellen gebaut werden. Kosten: fast 260 000 Euro.
Hier kommen Fahrzeuge im Gegenverkehr noch halbwegs gut aneinander vorbei. Ansonsten ist ein langer Abschnitt der Straßen zwischen Gorden und Oppelhain einspurig. Dort sollen Ausweichstellen gebaut werden. Kosten: fast 260 000 Euro. FOTO: Medienhaus Lausitzer Rundschau / Manfred Feller
Gorden. Der geplante Ausbau der wichtigen Ortsverbindung zwischen Gorden und Oppelhain und damit zwischen den Wirtschaftsräumen Elsterwerda und Doberlug-Kirchhain ist wieder einen Schritt weiter gekommen.

In dieser Woche erfolge die Submission der ausgeschriebenen Planungsleistungen, so der Plessaer Amtsdirektor Göran Schrey. Vorgesehen ist, dass auf dem nur einspurigen, fast drei Kilometer langen Abschnitt 13 Ausweichstellen für den Gegenverkehr angelegt werden. Dadurch sollen die Bankette geschont werden. Deren Instandhaltung verschlingt jährlich viel Geld aus der Gemeindekasse von Gorden-Staupitz. Baustart soll auf jeden Fall 2019 sein.

(mf)