| 02:41 Uhr

Strahlendes Blech trifft Orgel

Das Blechbläserquintett Classic Brass und Organist Matthias Eisenberg kommen nach Bad Liebenwerda.
Das Blechbläserquintett Classic Brass und Organist Matthias Eisenberg kommen nach Bad Liebenwerda. FOTO: pr
Bad Liebenwerda. Ein hochkarätiges Konzert erwartet Musikliebhaber in der Bad Liebenwerdaer Nikolaikirche. Am Freitag, 21. März, gastiert dort das Blechbläserquintett Classic Brass mit dem bekannten Organisten Matthias Eisenberg. red/pos

Das Konzert, das um 19 Uhr beginnt, ist mit "Soli Deo Gloria" überschrieben. Welches Instrument ist besser dafür geeignet, diesen Leitspruch des Münchner Blechbläserquintetts Classic Brass unter der Leitung des aus Dresden stammenden Trompeters Jürgen Gröblehner erklingen zu lassen, als die Orgel? Die Musiker konnten für dieses Konzert den ehemaligen Gewandhausorganisten und Kirchenmusikdirektor Professor Matthias Eisenberg gewinnen.

Eisenberg gehört zu den renommiertesten Vertretern seines Faches im deutschen und internationalen Musikleben. Er studierte in Leipzig an der Hochschule "Felix Mendelssohn Bartholdy", war Preisträger mehrerer internationaler Wettbewerbe und gilt als Meister der freien Improvisation. Er ist ein auf allen Kontinenten gefeierter Organist und Cembalist. Ihn verbindet eine langjährige Freundschaft mit Jürgen Gröblehner, die sich im harmonischen Zusammenspiel in zahlreichen Konzerten mit dem Blechbläserensemble Classic Brass - fünf klassisch ausgebildeten exzellenten Musikern - wiederfindet.

Die Organisatoren versprechen einen besonderen musikalischen Leckerbissen. Die Zuhörer sind eingeladen, im Klangreichtum der Orgel, gepaart mit strahlenden Blechbläserklängen, musikalische Schätze von der Renaissance bis hin zur Moderne ganz neu zu entdecken.

Karten gibt es in Bad Liebenwerda im Vorverkauf für 14 Euro, für Schüler und Studenten für acht Euro im Café Beeg (Telefon 035341 10324), im Kirchenbüro St. Nikolai am Markt (Telefon 035341 2264) und im Haus des Gastes (Telefon 035341 6280). Restkarten zuzüglich zwei Euro sind ab 18 Uhr an der Abendkasse erhältlich.