| 15:26 Uhr

Für die Kleinsten
„Stollengeld“ an Kita in Thalberg übergeben

Umringt von Kindern übergaben Bürgermeister Richter, Petra Mehlig (2.v.r.) und Claudius Beeg (r.) die Spende an Kita-Leiterin Sabine Lemm (2.v.l.).
Umringt von Kindern übergaben Bürgermeister Richter, Petra Mehlig (2.v.r.) und Claudius Beeg (r.) die Spende an Kita-Leiterin Sabine Lemm (2.v.l.). FOTO: Karsten Bär
Thalberg. So viel kam noch nie zusammen: 180 Euro brachte der Riesenstollen ein, der beim Weihnachtsmarkt in Bad Liebenwerda gegen kleine Spenden für einen guten Zweck an Marktbesucher verteilt wurde. Die Einnahmen waren dieses Mal für die Kindertagesstätte „Am Fliegerberg“ in Thalberg vorgesehen.

Jetzt übergab Bürgermeister Thomas Richter gemeinsam mit Petra Mehlig, die bei der Stadtverwaltung unter anderem für die Organisation der Märkte zuständig ist, und Claudius Beeg von Café und Konditorei Beeg den Spendenscheck in der Einrichtung an Kita-Leiterin Sabine Lemm. Das Geld will die Einrichtung für die Anschaffung eines Spiegels für einen Gruppenraum im Krippenbereich verwenden, der den speziellen Sicherheitsanforderungen für Kindereinrichtungen entspricht. Traditionell stellt die Konditorei Beeg den Weihnachtsstollen zur Verfügung, mit dessen von viel Publikum begleitetem Anschnitt in jedem Jahr der Weihnachtsmarkt in Bad Liebenwerda eröffnet wird.

(pm/blu)