(fc) Steven Richter macht jetzt richtig Dampf, verlängert das Fest am 17. und 18. August nicht nur auf zwei Tage, sondern holt sich auch zahlreiche Elbe-Elster-Unternehmen, die das Regionalsiegel tragen, mit ins Boot. Es soll eine kleine Leistungsschau regionaler Produkte und Dienstleistungen werden.

Der Baumschulgärtner sagt: „Natürlich werden wir auch Bambus im Angebot haben, aber eben auch jede Menge andere Gehölze, darunter viele Raritäten.“ Die Farben des Schmetterlingsflieder seien jetzt eine Augenweide, die Hortensien stünden in voller Pracht. Jetzt, so Steven Richter, sei der Zeitpunkt, sich zur Herbstbepflanzung zu informieren, sich Solitärgewächse in ihrer ganzen Pracht und ihrem Farbenspiel anzusehen.

Beide Tage werden mit einem Genuss- und Unterhaltungsangebot abgerundet.