ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:34 Uhr

Steigen 192 Mitarbeiter aus dem Gewerbegebiet ins Riesenrad?

Elsterwerda. Das Frühlingsfest im Elsterwerdaer Gewerbegebiet-Ost naht mit großen Schritten. Am 22. Frank Claus

April will die Werbegemeinschaft gemeinsam mit den Schaustellern einen originellen Startschuss für das 20. Jubiläumsfest geben. Die Schausteller haben den Vorsitzenden der Werbegemeinschaft, Patrick Weser, herausgefordert. Sie wetten mit ihm, dass er es nicht schafft, 192 Arbeitnehmer/innen aus den Mitgliedsbetrieben zusammenzubekommen, die um 15 Uhr in die Gondeln des 70 Meter hohen Riesenrades steigen. Das voll besetzte Schaustellergerät dreht sich dann gratis mal besonders lange für die Gäste.

Patrick Weser lacht und sagt: "Das schaffen wir." Er vertraut dabei ganz auf die Firmenchefs, die ihn hoffentlich tatkräftig unterstützen und ihre Belegschaft animieren können, den Spaß mitzumachen.

Und was ist, wenn Tino Krämer, der Verantwortliche für den Schaustellerpark, die Wette verliert? "Sollte die Werbegemeinschaft die Wette gewinnen, und es sind wirklich 192 Riesenradfahrer oder sogar noch mehr am Freitag vor dem Riesenrad, dann spenden die Schausteller 200 Euro für einen guten Zweck", sagt er und lässt sich so überhaupt nicht lumpen.

Die Zeit, 15 Uhr, liegt genau im Schichtwechsel in den meisten Betrieben.