ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:22 Uhr

Brandschützer in Elbe-Elster
Steffen Weidner leitet jetzt die Feuerwehr Brottewitz

Steffen Weidner leitet jetzt die Freiwillige Feuerwehr Brottewitz. Der neue Mann an der Spitze löst damit Ullrich Hilprecht ab, der seit 1988 das Amt inne hatte.
Steffen Weidner leitet jetzt die Freiwillige Feuerwehr Brottewitz. Der neue Mann an der Spitze löst damit Ullrich Hilprecht ab, der seit 1988 das Amt inne hatte. FOTO: Stadt Mühlberg
Mühlberg/Brottewitz. Ullrich Hilprecht als langjähriger und verdienstvoller Ortswehrführer in Brottewitz tritt einen Schritt zurück und ist nun Ehrenwehrführer.

Die Führung der freiwilligen Feuerwehr im Mühlberger Ortsteil Brottewitz hat zum 1. Oktober Steffen Weidner übernommen. Zur Ortswehrführerberatung zehn Tage später ernannten Bürgermeisterin Hannelore Brendel und Stadtwehrführer Rico Lohse den neuen Ortswehrführer der derzeit 23 aktiven ehrenamtlichen Brandschützer, informiert Susann Hönicke von der Stadtverwaltung.

Steffen Weidner übernimmt das Amt von Ullrich Hilprecht. Dieser wurde zum „Ehrenwehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Mühlberg/Elbe – Ortsteil Brottewitz“ ernannt. Ullrich Hilprecht ist seit dem 1. Januar 1969 bei der Feuerwehr. 1988 wurde er in Brottewitz zum Ortswehrführer gewählt und blieb dies bis zum 21. September 2018. Mit Ablauf des 65. Lebensjahres endet der aktive ehrenamtliche Dienst.

In dieser 30-jährigen Tätigkeit als Ortswehrführer hat Ullrich Hilprecht die räumliche, technische und personelle Entwicklung der Freiwilligen Feuerwehr Brottewitz wesentlich mitgestaltet. Es gab unzählige kleine und auch große Ereignisse ohne Rücksicht auf Uhrzeit und Wochentag, bei denen er zuverlässig, mit Umsicht und Fachwissen Schadensereignisse abgewendet oder minimiert hat.

Für die Jugendfeuerwehr sowie die Kameradschaft mit anderen Wehren hat sich Ullrich Hilprecht stets eingesetzt, heißt es. Auch auf Kreisebene ist er seit vielen Jahren aktiv.

(mf)