| 17:15 Uhr

Staupitz/Lauchhammer
Staupitz baut eventuell mit einer preisgekrönten Firma

Staupitz/Lauchhammer.

Die Staupitzer wollen nicht ewig auf den großen Telekommunikationsanbieter warten, sondern Glasfaser in alle Haushalte, die es wünschen, mit einem Unternehmen aus Lauchhammer verlegen. Im kommenden Frühjahr soll es losgehen. Dies könnte dann mit einer preisgekrönten Firma, der LKG Lauchhammer, geschehen. Denn diese ist in der Kategorie „Entwicklungskonzepte für den ländlichen Raum“ für den Europäischen Breitband-Award nominiert. Die Preise werden am Montag in Brüssel verliehen.