ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:03 Uhr

Stadtmeistertitel im Skat ging nach Jessen

Gut besucht war die 10. Stadtmeisterschaft im Skat in der Elbe-Elster-Halle in Elsterwerda. Werner Bindig aus Elsterwerda war mit 92 Jahren der älteste der 136 Teilnehmer.
Gut besucht war die 10. Stadtmeisterschaft im Skat in der Elbe-Elster-Halle in Elsterwerda. Werner Bindig aus Elsterwerda war mit 92 Jahren der älteste der 136 Teilnehmer. FOTO: Foto: Veit Rösler
Elsterwerda.. Zur 10. Stadtmeisterschaft im Skat waren 136 Teilnehmer aus 47 Orten in die Elbe-Elster-Halle gekommen. Den weitesten Weg legte ein Skatfreund aus Flehingen bei Karlsruhe zurück. Ältester Teilnehmer war Werner Bindig aus Elsterwerda. Jürgen Sando

Mit stolzen 92 Jahren belegte er am Ende mit 2648 Punkten einen hervorragenden achten Platz.
Die ersten 62 Platzierten konnten sich über einen Geld- oder Sachpreis freuen. In zwei Serien zu je 48 Spielen kämpften die Teilnehmer um Punkte. Die erste Serie gewann René Dotzauer aus Jessen mit 1878 Punkten. In der zweiten Serie konnte sich Dieter Unger aus Herzberg mit 1860 Punkten durchsetzen. Mit den 1878 Punkten aus der ersten Serie konnte René Dotzauer den Grundstein für seinen Gesamtsieg legen. Nach fünf Stunden stand es dann fest, der Sieg ging mit 3255 Punkten nach Jessen. Die weiteren Platzierten waren mit Platz zwei Bernhardt Imhof (Flehingen) 3111 Punkte, Platz drei Jürgen Neubauer (Gröditz) 2937 Punkte, Platz vier Dieter Unger (Herzberg) 2844 Punkte vor Wolfgang Albrecht (Riesa), Anton Haspel (Elsterwerda), Joachim Röck (Plessa), Werner Bindig (Elsterwerda), Herbert Linge (Bad Liebenwerda) und dem zehnten Platz von Heinz Apitz (Falkenberg).
Den besten Platz unter den fünf teilnehmenden Frauen belegte Brigitte Meisel aus Blumberg mit 2521 Punkten und Platz 22.