Halbzeit zeigte Ortrand die bessere Einstellung. Zu allem Unglück verletzte sich Sven Axmann am Fuß, sodass er nicht mehr eingesetzt werden konnte. Mit 12:14 ging es in die Halbzeitpause. Eine schwache Ergebniskosmetik beendete die indiskutable Vorstellung des SSV.

Für SSV spielten: im Tor: Matthias Weiß, Olaf Schink; im Feld: Sirko Kerstan (5), Sven Axmann (3/2), Andreas Heine (11/3), Michael Reinke (4), Sebastian Wendler, Kai-Uwe Dobberstein, Markus Werner (2)