ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:26 Uhr

Squeezebox Teddy in Falkenberg

Mit rauchiger Stimme und unverwechselbarer Ausstrahlung wird Squeezebox Teddy am Samstag um 20 Uhr im Haus des Gastes in Falkenberg erwartet. Foto: Agentur
Mit rauchiger Stimme und unverwechselbarer Ausstrahlung wird Squeezebox Teddy am Samstag um 20 Uhr im Haus des Gastes in Falkenberg erwartet. Foto: Agentur FOTO: Agentur
Als „letzter lebender Troubadour“ tourt Squeezebox Teddy seit fast 30 Jahren durch die Lande. Ausgestattet mit einer Stimme von hohem Wiedererkennungswert, verbreitet Teddy eine sehr eigene Atmosphäre, die seine Shows so unverwechselbar machen. Am Samstag, 28. März, wird er um 20 Uhr im Haus des Gastes in Falkenberg erwartet. red/gb

Kaum einer, der den 1957 in Berlin geborenen Musiker jemals auf einem Konzert erlebt hat, wird die eigenartige, mit Tremolo unterlegte rauchige, hohe Stimme und das wunderschöne mitreißende Gefühl, das den Zuhörer bei der unverwechselbaren Interpretation bekannter und unbekannter Lieder aus allen Bereichen der Folkmusik überkommt, vergessen. Tausendfach verkaufte Tonträger, die Teddy allein oder mit seiner Band produziert hat, sind Beweis für die vielen Freunde seiner Art Musik. Auch im Elbe-Elster-Land ist er längst kein Unbekannter. Als Frontmann der "Permanent Cure", einer der in der Gegend erfolgreichsten Irish-Folk-Bands, sorgte er so zum Beispiel im Finsterwalder Brauhaus Radigk oft für ein volles Haus. Wer nicht recht einschätzen kann, welche Breitseite Qualität ihn erwartet, Mitte der 90er-Jahre begleitete Squeezebox Teddy die Kelly-Family auf ihrer gesamten Europatournee, kurz darauf wurden "The Permanent Cure" zu Irlands bester Folkband gewählt.Am Samstag ist der Vollblutmusiker nun also im Haus des Gastes in Falkenberg zu erleben. Kulinarische Spezialitäten aus dem Finsterwalder Brauhaus Radigk würzen den Abend auf besondere Weise. Karten sind ab 7,90 Euro im Vorverkauf erhältlich. red/gbKontakt: 035365 38036.