| 02:41 Uhr

Sportensemble erobert Turnfest

Das TSC Sportensemble Elsterwerda mit Tuchreifen, Bändern, Reckturnen und Akrobatik bei der Eröffnung am Brandenburger Tor.
Das TSC Sportensemble Elsterwerda mit Tuchreifen, Bändern, Reckturnen und Akrobatik bei der Eröffnung am Brandenburger Tor. FOTO: Anja Fischer
Berlin/Elsterwerda. Das Sportensemble Elsterwerda präsentiert sich beim Deutschen Turnfest in Berlin. Die LR telefonierte mit Vereinschefin Gabriele Lehmann.

Die Wettkämpfe liegen hinter Ihnen - wie lief es?
Lehmann: Wir haben an zwei Bundesfinals teilgenommen - dem "Rendezvous der Besten" und dem "Tuju-Stars"-Finale - und gute Mittelfeld-Plätze belegt.

Also gute Stimmung?
Lehmann: Auf jeden Fall. Gerade sind wir in den Berliner Messehallen und nehmen an einer Showvorführung teil. Wir werden im Anschluss daran von kompetenten Trainern bewertet und beraten. Das gibt neue Ideen. Wir sind übrigens mit 44 Turnern und Helfern hier.

Und dann geht es ab ins Stadion?
Lehmann: Zur Stadiongala Dienstagabend wird eine große Abordnung von uns gehen können. Wir freuen uns schon auf die Atmosphäre. Erwartet werden wohl 70 000 Zuschauer und 6000 Aktive.

Wie war die Eröffnungsveranstaltung am Brandenburger Tor?
Lehmann: Einfach klasse. Wir haben Ausschnitte unseres Programms gezeigt.

Was läuft in den nächsten Tagen?
Lehmann: Wir nehmen an Showveranstaltungen teil, wollen mit den Augen stibitzen. Am Freitag geht es zum Ländertag.

Wann kommen Sie zurück?
Lehmann: Am Sonnabend wollen wir um 16.30 Uhr auf dem Markt in Elsterwerda Ausschnitte unseres Programms zum Gesundheitstag zeigen. Ich hoffe, wir sind pünktlich zurück. Mit Gabi Lehmann

sprach Frank Claus