| 02:39 Uhr

Zielasko stark in Doberlugs Tor

Doberlug-Kirchhain. Dank eines 28:25 (13:15)-Sieges gegen den MTV 1860 Altlandsberg II konnten sich die Handballerinnen des VfB Doberlug-Kirchhain vom zehnten auf den achten Tabellenplatz der Brandenburgliga verbessern. Die Fans erlebten ein spannendes, mitreißendes und auch sehr hartes Spiel. tbx1

Doberlug ging zwar mit 4:1 in Führung, doch wenige Minuten vor der Halbzeit ließ die Konzentration der Gastgeber nach, sodass Altlandsberg ausgleichen konnte (12:12) und schließlich mit zwei Toren Vorsprung in die Halbzeit ging (13:15).

Mit viel Kampfeswillen bliesen die VfB-Frauen jedoch zur Aufholjagd und wussten mit Nancy Zielasko eine Torfrau hinter sich, die viele Würfe, darunter auch Siebenmeter, hielt. Unerschütterlich zog Doberlug-Kirchhain auf 24:20 davon und machte schließlich den Sieg perfekt. Auch die jüngsten Spielerinnen überzeugten.

VfB Doberlug-Kirchhain: Zielasko, Leschke - Behrendt (5 Tore), Böhme (2), Dietrich, Fechner (2), Förster, C. Hase (5), E. Hase (3), Lange (3), Rambow(1), Reinold (2), Seyfetdinova (5), Weber