| 17:07 Uhr

Kegeln
Wanderpokal geht erneut nach Falkenberg

Darek Heinze (ESV Lok Falkenberg)
Darek Heinze (ESV Lok Falkenberg) FOTO: Dieter Bäckta
Classic-Kegeln. Von Dieter Bäckta

Der ESV Lok Falkenberg hat zum dritten Mal in Folge das Pokalkegeln für Menschen mit Behinderungen gewonnen. Dieser Pokalwettbewerb wird zweimal im Jahr ausgetragen. Gespielt wurde über vier Bahnen a 20 Kugeln ins volle Bild. Schnell war zu erkennen, dass die Falkenberger den Wanderpokal, den sie zu verteidigen hatten, wieder zu ihrem Verein mitnehmen wollten. Bereits zur Halbzeit führte man mit 140 Kegel. Im Finaldurchgang konnten die Elsterwerdaer etwas an Boden gut machen, dennoch reichte es am Ende nicht zum Sieg. Jubeln konnten wieder einmal die Falkenberger. Bester Einzelspieler und mit einer Goldmedaille geehrt wurde Darek Heinze (Foto) vom ESV Lok Falkenberg.