| 02:38 Uhr

Vorzeitiges Aus für Bad Liebenwerdaer

Torgau. Beim 41. internationales ADAC-Motocross in Torgau/Neiden musste Axel Richter aus Bad Liebenwerda vorzeitig die Segel streichen. red/sh

Gemeinsam mit dem Schweizer Bruno Kälin hatte das Gespann im ersten Lauf einen hervorragenden fünften Platz herausgefahren. Im zweiten Lauf musste das Duo dann wegen Verletzung aufgeben. Der Führende der Gesamtwertung, der Belgier Santermanns mit dem Letten Daiders, konnte mit zwei Laufsiegen in Neiden überzeugen. Die Finnen Riku Kunnas mit Lars Kunnas wurde Zweiter. Der beste Deutsche unter den sechs Nationen war Marcel Faustmann mit Max Frech auf Platz fünf.