| 02:38 Uhr

Ü60-Titel geht nach Luckau

Die Ü 60-Fußballer aus Luckau wurden zum dritten Mal Landesmeister.
Die Ü 60-Fußballer aus Luckau wurden zum dritten Mal Landesmeister. FOTO: hjh1
Müllrose. Bei den Ü60-Fußball-Landesmeisterschaften in Müllrose gelang dem Team vom FSV Rot-Weiß Luckau nach den Jahren 2009 und 2011 an diesem Wochenende zum dritten Mal der Gewinn der Landesmeisterschaft. Damit sind die Luckauer eine der erfolgreichsten Mannschaften der vergangenen Jahre. Hans-Joachim Hartfelder / hjh1

Im ersten Gruppenspiel gegen Guben fand das Team keinen richtigen Zugriff gegen die schnellen Offensivspieler der Neißestadt. Schnell lag man mit 0:2 im Rückstand. Das Aufbäumen der Berstestädter reichte nur noch zum 1:2. Gegen Neustadt agierte das Team souverän und das gewohnte Kombinationsspiel nahm Fahrt auf. Zwei toll herausgespielte Treffer waren die Belohnung.

In der nächsten Begegnung gegen Jänschwalde benötigte man ein Unentschieden, um Gruppenzweiter zu werden. In der Abwehr ließ man nichts anbrennen, aber in der Offensive wurden einige gute Möglichkeiten liegen gelassen. Die Zielstellung wurde erreicht und somit das Halbfinale perfekt gemacht. Gegen den Gruppenersten der Gruppe A, Bad Freienwalde, reichte es trotz einer guten Mannschaftsleistung nicht zum Sieg. Man trennte sich 0:0 und musste ins 9-Meter-Schießen. Die Rot-Weißen hatten die besseren Nerven und setzten sich mit 3:2 Toren durch.

Im Finale gab es dann das erneute Aufeinandertreffen der Berstestädter gegen Guben. In einer hochdramatischen Begegnung mit viel Offensivschwung und Torchancen auf beiden Seiten gelang dennoch keinem Team der ersehnte Siegtreffer. Somit musste das Finale ebenfalls vom Punkt entschieden werden und die Luckauer schossen sich zum 2:0-Finalsieg.

Luckau spielte mit: im Tor: Wolfgang Kappa, Feld: Lothar Lehmann, Siegfried Lehmann, Gerd Tersch, Achim Schwengber (4), K.-Heinz Jackowiak (1), Achim Hartfelder (1), Wolfgang Richter (1), Uwe Zadow (1)