ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:52 Uhr

Handball
Tolle Kulisse für spannendes Derby

Handball-Landesliga Männer Der Elsterwerdaer SV 94 hat das Derby gegen Grün-Weiß Plessa mit 23:22 (12:11) für sich entscheiden können. Elsterwerda ging vor einer tollen Kulisse von Beginn an in Vorlage (5:3,8:6,10:7), der HV Plessa blieb aber dran und stellte das Ergebnis beim 10:10 wieder auf Null. Auf Seiten der Gastgeber netzten besonders Stefan Lange und David Wotta ein. Plessa hatte mit Frank Wude und Sebastian Haupt im ersten Durchgang den gefährlicheren Rückraum. Die ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit gehörten den Gastgebern. Vom 13:12 schraubte der ESV das Ergebnis auf 18:12 und zehrte von diesem Vorsprung. Von Rudolf Scheibe

Handball-Landesliga Männer Der Elsterwerdaer SV 94 hat das Derby gegen Grün-Weiß Plessa mit 23:22 (12:11) für sich entscheiden können. Elsterwerda ging vor einer tollen Kulisse von Beginn an in Vorlage (5:3,8:6,10:7), der HV Plessa blieb aber dran und stellte das Ergebnis beim 10:10 wieder auf Null. Auf Seiten der Gastgeber netzten besonders Stefan Lange und David Wotta ein. Plessa hatte mit Frank Wude und Sebastian Haupt im ersten Durchgang den gefährlicheren Rückraum. Die ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit gehörten den Gastgebern. Vom 13:12 schraubte der ESV das Ergebnis auf 18:12 und zehrte von diesem Vorsprung.

Elsterwerda: Wolff; Kästner, Woehl; Wotta (5); Müller (1), Heidrich, Kästner(1), Spillecke (7/2), Lange (5/1), Degen, Romanowsky (2), Haydeyan (2)

Plessa: Hauwetter; Hoyer (2), Hartstein, Hietzke, Gärtner (2), Lang (6/5), Haupt (5), Kohl (1), Strelow, Algier, Wude (3), Pötsch (3)