| 02:41 Uhr

Souveräner Auswärtserfolg der Calauer Handball-Frauen

Calau. Nach dem souveränen Heimsieg am vergangenen Sonntag setzten sich die Frauen des HV Calau in der Verbandsliga beim BSV Iskra Frankfurt (Oder) mit 35:20 (14:10) durch. Nach verschlafener Startphase holten die Calauerinnen Tor um Tor auf. red/sh

Die Oderstädterinnen hielten aber durch ihre starke Torfrau den Anschluss und auch das Spiel mit zwei oder sogar drei Kreisläuferinnen bereitete der Calauer Abwehr bis zum Schlusspfiff einige Schwierigkeiten. Über die Stationen 10:15 (31.), 10:18 (34.) und 14:21 (40.) durch Tore von Kasprick (2), Steinert (2), Kuba (2) und Richter (1) setzte sich Calau weiter ab.

Es spielten: Nicole Kuhfeldt und Gina Römer (beide im Tor), Christin Kasprick (5), Jule Kuba (5), Jeanett Kretzschmar (1), Anika Leske, Elisabeth Schwebel, Theresa Richter (9), Sabrina Hellmann (9/1), Ines Lindner (2), Monique Steinert (3) und Janine Schuster.