| 02:38 Uhr

Senftenberger Jugend kürt die Kegel-Vereinsmeister

Senftenberg. Beim SV Senftenberg bewegt sich was – und das ist ziemlich jung. Die ganz jungen Classic-Kegler des Vereins trafen sich zum jährlichen Kräftemessen auf der Kegelbahn. Jens Lehmann

Diesmal war noch ein ganz besonderer Glanz in der Halle - Veronique Lanzke, die frisch gekürte Vizeweltmeisterin im Classic-Kegeln, ließ es sich nicht nehmen, den Kindern und Jugendlichen bei ihren Meisterschaften zuzusehen und mitzufiebern. Sie hatte auch Autogrammkarten der Nationalmannschaft und, natürlich, ihre große und schwere Silbermedaille dabei.

In den Altersklassen U 10 und U 14 wurden unter den interessierten Augen des Ehrengastes sehr viele gute Ergebnisse gekegelt. Letztendlich gewonnen haben alle, natürlich gab es auch Sieger und Platzierte. Die Siegerehrung wurde durch den Ehrengast Veronique Lanzke und die Übungsleiterin Grit Ungermann durchgeführt.

In der Altersklasse U 10 setzte sich Stephan Richter vor Denny Wolter durch. Bei den U 14 Jugendlichen weiblich gewann Dana Münchow vor Ceciel Kuhla, die männliche Konkurrenz dominierte Erik Münchow vor Paul-Moritz Linke, Toni Wagner und Xavier Bischof.

Außer Konkurrenz, aber trotzdem mit viel Enthusiasmus, kegelte der jüngste Spross des Vereins Yannik Seiffert in der eigens für ihn geschaffenen Altersklasse der U 6.

Natürlich bekamen die Sieger einen Pokal, alle erhielten eine Medaille. Danach wurde bei großen Burgern und Fassbrause zünftig gefeiert.