| 02:38 Uhr

Schlepzig und Lübben werden SpG

Lübben/Schlepzig. Die TSG Lübben wird in der kommenden Saison erstmals eine Herrenmannschaft in den Spielbetrieb schicken. Gemeinsam mit der SG Grün-Weiß Schlepzig wird es in der 1. Michael Rocher

Kreisklasse Nord in Südbrandenburg als Spielgemeinschaft auf Punktejagd gehen. Dabei werden das Training und die Spiele in Lübben und in Schlepzig stattfinden.

Als SpG GW Schlepzig/TSG Lübben wird die erfolgreiche Zusammenarbeit im Jugendbereich vor einigen Jahren nun im Männerbereich fortgesetzt. Schnell einigte man sich auf die Zusammenarbeit, obwohl Schlepzig auch mit drei anderen Vereinen aus der Region über eine Spielgemeinschaft sprach. Doch das Konzept mit der TSG Lübben überzeugte nicht nur den Vorstand, sondern auch die Mannschaft stand voll dahinter.

Der Schlepziger Vorstand suchte seit der Winterpause nach einem Verein für eine Spielgemeinschaft, da Schlepzig durch die Meldung des SV Grün-Weiß Märkisch Buchholz im Fußballkreis Dahmeland einige Spieler verliert, die zu ihrem Heimatverein zurückkehren werden. Die TSG Lübben ist ein Verein mit vielen Juniorenmannschaften und möchte nun erstmals den Schritt in den Männerbereich wagen. Bisher fehlte den A-Junioren die Perspektive, in ihrem Verein im Männerbereich weiterspielen zu können und dadurch kam es immer wieder zu gezwungenen Vereinswechseln oder Abmeldungen vom Fußball. Dies soll durch diese Spielgemeinschaft nicht mehr passieren.

Trainer der neuen Spielgemeinschaft wird Jürgen Marchewski, der aktuell mit seiner A-Juniorenmannschaft, der SpG TSG Lübben/RW Luckau, Meister der Landesklasse Süd ist und einige Spieler in die neue Männerspielgemeinschaft mitbringen wird. Weitere Spieler, die dieses Experiment begleiten wollen, können sich auf der Schlepziger Homepage www.schlepzig-sport.de informieren.