| 02:38 Uhr

Prösen übernimmt nach Auswärtssieg die Führung

Kreisliga. Am letzten Wochenende standen in den Kreisligen einige Nachholespiele auf dem Programm. In der Ost-Staffel rückten die Eisenbahner aus Calau nach dem Erfolg über die Lübbener Landesliga-Reserve bis auf einen Punkt an den Spitzenreiter aus Groß Beuchow heran. hys1

In der West-Staffel löste Prösen die SpG Doberlug-Kirchhain/Tröbitz als Tabellenführer ab. Die Eintracht-Reserve aus Lauchhammer überraschte mit dem dritten Saisonsieg gegen Züllsdorf, das jetzt ganz schlechte Karten im Aufstiegskampf hat.

Kreisliga Ost. 1. SV Lok Calau - SV Grün-Weiß Lübben II 2:1 (0:0). SR: Marcel Domann (Senftenberg). Tore: 1:0 Michael Bieberstein (51.), 1:1 Andreas Kozur (71./FE), 2:1 Markus Weise (79). Z: 82.

Kreisliga West. SV Walddrehna - SV 1919 Prösen 0:2 (0:1). SR: Wilhelm Tarnow (Lübben). Tore: 0:1 Hannes Große (24.), 0:2 Valentin Vetter (62.). Z: 35.

SV Eintracht Lauchhammer II - SG Züllsdorf 2:1 (1:1). SR: Thomas Hoffmann (Lauta). Tore: 1:0 Julian Schenk (8.), 1:1 Florian Enke (14.), 2:1 Julian Schenk (83.). Z: 25.

SV Wacker Reichenhain - SV Lok Uebigau 0:2 (0:0). SR: Wolfgang Wessely (Plessa). Tore: 0:1 Steven Marx (58./FE), 0:2 Karel Arndt (71.). Z: 45.