ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:20 Uhr

Handball
Plessa gewinnt überraschend

Handball-Landesliga. HV Grün-Weiß Plessa – HC Bad Liebenwerda II 26:20 (13:13)  Von einem 2:2 (6.) über ein 5:4 (12.) bis zum 10:11 (22.) sahen die Zuschauer sehr ausgeglichenen Handball. Während die Kurstädter versuchten, sich bis an die 6-Meterlinie durchzukombinieren, strebten die Plessaer ein einfaches Spiel über den Rückraum an. Trotzdem schlich sich eine Vielzahl an Fehlern und verworfenen Bällen ein, welche beiderseits nicht zu einer höheren Führung genutzt werden konnten. Die HVP-Männer erwischten einen guten Start in Hälfte zwei. Aufgrund einer starken Abwehr und einem sagenhaften Jens Horn im Tor gelang den Gästen über elf Minuten kein Treffer.

HV Grün-Weiß Plessa – HC Bad Liebenwerda II 26:20 (13:13)  Von einem 2:2 (6.) über ein 5:4 (12.) bis zum 10:11 (22.) sahen die Zuschauer sehr ausgeglichenen Handball. Während die Kurstädter versuchten, sich bis an die 6-Meterlinie durchzukombinieren, strebten die Plessaer ein einfaches Spiel über den Rückraum an. Trotzdem schlich sich eine Vielzahl an Fehlern und verworfenen Bällen ein, welche beiderseits nicht zu einer höheren Führung genutzt werden konnten. Die HVP-Männer erwischten einen guten Start in Hälfte zwei. Aufgrund einer starken Abwehr und einem sagenhaften Jens Horn im Tor gelang den Gästen über elf Minuten kein Treffer.

HV Plessa: Jens Horn; Tom Hauwetter (beide TW); Andre Pötsch (4 Tore); Felix Kohl (2); Sebastian Haupt (7/2); Mario Gärtner (3); Lukas Alkier; Benjamin Hoyer (5); Robert Strehlow (1); Stefan Lang (1/1); Jens Hartstein; Jonas Siegemund (3)

HC Bad Liebenwerda: Thomas Arndt (TW); Martin Dietrich (6/1 Tore); Friedrich Beyer; Christian Stehli; Markus Karl (1); Stefan Kreißig (1); Pascal Simon;  Clemens Ludwig (5/4); Michael Pulz (6/1); Toma Jurgk; Steffen Buchner (1)