ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:40 Uhr

Plessa bezahlt Sieg teuer

Plessa. Mit 28:24 (15:11) hat der HV Grün-Weiß Plessa gegen den HSV Senftenberg den lange ersehnten zweiten Heimsieg in der Handball-Landesliga eingefahren. Doch der geriet am Ende fast zur Nebensache, weil die Grün-Weißen schwere Verletzungen ihrer Stammspieler Felix Kohl und Sven Hietzke zu beklagen hatten. fwu1

Zwar hielt Plessa einen unmittelbaren Konkurrenten im Abstiegskampf auf Distanz, so richtig zum Jubeln war allerdings keinem im Team zumute nach diesem teuer bezahlten Doppelpunktgewinn. Mit viel Mühe hatten die Gastgeber das eher schlechte Match über die Zeit gebracht.

HV Plessa: Jens Gärtner; Tom Hauwetter - André Pötsch (1 Tor); Felix Kohl (2); Mario Gärtner (4); Christian Muth (6); Jens Hartstein; Bodo Lang (2); Benjamin Hoyer (6); Lukas Alkier; Sven Hietzke (1); Sebastian Haupt (6/3)