| 02:38 Uhr

Massen-Keeper Fröschke hält den Sieg fest

Massen. Die Männer des TSV Germania Massen haben in der Handball-Verbandsliga die Mannschaft des HSC 2000 Frankfurt (Oder) mit 31:30 (16:17) besiegt. Nach den Zwischenständen 4:4 und 8:8 konnte sich Frankfurt etwas Luft verschaffen und mit 9:12 in Führung gehen. Hannes Walter

Mit 16:17 ging es dann zur Pausenbesprechung.

Nach dem Seitenwechsel ging es ähnlich weiter. Beim 23:27 konnten sich die Gäste aus der Oderstadt eine Viertelstunde vor Ende etwas klarer absetzen. Im nun fälligen Team-Timeout fand Trainer Roy Deininger deutliche Worte. Tor um Tor spielten sich die Germanen mit einer ansehnlichen Mannschaftsleistung zurück. Beim 29:29 fiel dann das ersehnte Ausgleichstor. Eine halbe Minute vor dem Schlusssignal warf sich der TSV mit 31:30 in Führung. Beim letzten Angriff warfen die Gäste noch einen Aufsetzer. Steffen Fröschke im Tor warf sich aber vor der Torlinie auf den Ball. Noch fünf Sekunden. Die Uhr läuft runter.

Massen mit: Schmidt, Fröschke (beide Tor) Beer (4 Tore), P. Hennig (10), Müller, Warsönke, Bellisch, Toschka, Zinke (1), Kaulbarsch (4), T. Hennig, Scholder (3), Walter (2), Meyer (2), Langer (5)