ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:52 Uhr

Kegeln
Lok-Teams am Wochenende zu Gast in Schönebeck

Elsterwerda. Nach dem Auftakterfolg im neuen Jahr geht die Reise für Elsterwerdas Bundesligakegler (4.) am Samstag zum Aufsteiger nach Schönebeck (Sachsen-Anhalt). Die Gastgeber kommen mit einer jungen und kompakten Mannschaft daher und spulten das bisherige Ligaprogramm sorgenfrei herunter.

Mit aktuell 13 Punkten stehen die Unioner lediglich einen Zähler und einen Platz hinter dem ESV und haben dieses Wochenende die Chance vorbeizuziehen.

Die Gäste werden aber versuchen, den Schwung aus dem kürzlich erzielten Sieg gegen Leitzkau mitzunehmen und erneut siegreich von den Bahnen zu gehen. Angesichts zweier ausgeglichener Teams wird die Aufstellung hier sicherlich eine entscheidende Rolle spielen. Der Anwurf erfolgt um 13 Uhr.

Und auch am Sonntag rollen die Kugeln ab 13 Uhr auf selbiger Anlage, wenn die Frauen von Union Schönebeck (9.) und Elsterwerda (6.) ihre Klingen kreuzen. Beim ESV ist man nach der überzeugenden Leistung vor Wochenfrist gegen Erstligaabsteiger Sangerhausen optimistisch, kam die Mannschaft von Silvia Harnisch in der Vergangenheit doch stets gut auf den Bahnen der Unionerinnen zurecht. Mit einem weiteren Auswärtstriumph würde das Ziel Klassenerhalt für die Elsterwerdaerinnen schon wesentlich näherrücken.