| 17:25 Uhr

Kegeln
Lok-Kegler stehen vor dem letzten Heimspiel des Jahres

Elsterwerda. Am Samstag erwarten Elsterwerdas Bundesligakegler die Gäste aus Leitzkau zum letzten Heimspiel des laufenden Kalenderjahres. Es ist zugleich auch der letzte Hinrundenspieltag. Nach der deutlichen und zu erwartenden 0:8-Klatsche bei Spitzenreiter Mücheln wollen die Eisenbahner den Schalter nun wieder umlegen und gegen die Leitzkauer Wölfe erfolgreich bestehen. Von Martin Exner

In der Tabelle steht der ESV mit aktuell zehn Punkten lediglich zwei Zähler vor dem TuS. Zudem waren die Duelle zwischen diesen beiden Teams in der Konstellation in der Vergangenheit stets spannend und hart umkämpft. Der Anwurf erfolgt um 14 Uhr auf den Bahnen in der Frauenhorststraße.

Loks Bundesligafrauen gastieren am Sonntag ab 13 Uhr beim Tabellenachten in Bennewitz. Der dortige KSV gewann bislang drei seiner vier Heimspiele und rechnet gegen den ESV sicher fest mit Erfolg Nummer vier. Elsterwerda geht als Dritter in den neunten Saisonspieltag und peilt eine geschlossene Auswärtsleistung an, um nicht mit leeren Händen aus Sachsen zurückzukehren.