ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:24 Uhr

Handball
Kurstädter zeigen gutes Heimspiel

Handball-Landesliga. HC Bad Liebenwerda II – TSV Germania Massen 35:24 (17:10). Der HC setzte zu Spielbeginn auf eine bewegliche 6:0-Abwehr, mit der sich die körperlich überlegenen Massener sehr schwer taten.

Viele technische Fehler und gute Torwartparaden durch Max Liesebach nutzten die HC-Männer für ihr schnelles und variables Angriffsspiel, ohne dabei aber fehlerlos zu agieren. Nach dem Pausentee setzte sich das muntere Treiben fort. Die HC-Spieler ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und hielten vorne weiterhin mit schnellen Spielzügen erfolgreich dagegen. Am Ende setzte sich die HC-Reserve verdient durch.