| 17:21 Uhr

Handball
Kurstädter  Handballer zum Aufsteigerduell nach Lychen

Bad Liebenwerda. Ein volles Punktspielprogramm absolvieren die Kurstädter Handballer am kommenden Samstag. In der Brandenburg-Liga reist die erste Mannschaft zum Aufsteiger-Duell zum SV Berolina Lychen. Die Gastgeber haben bisher 2:6 Punkte auf ihrem Konto. Die Kurstädter stehen bei einem Spiel weniger bei 4:2 Punkten. Im direkten Duell der beiden Aufsteiger wollen die HC-Männer an die Auswärtsleistung von Eberswalde nahtlos anknüpfen. Leider erhielt Franz Henkelmann auf Grund einer Disqualifikation im Eberswalde eine Sperre von zwei  Spieltagen. Trotzdem will man konzentriert an die Aufgabe herangehen. Anwurf ist in Lychen um 18.30 Uhr. Von Peter Noch

Der HC II reist zum Spitzentreffen als ungeschlagener Tabellenzweiter zum Spitzenreiter   der Landesliga-Süd TSV Germania Massen. Die Gastgeber sind bisher verlustpunktfrei mit 8:0 Punkten Erster. Die Kurstadt-Reserve schwelgt bisher auf einer Erfolgswelle und dies soll in diesem Kreis-Derby fortgesetzt werden. Anwurf in Massen ist um 17 Uhr.

(rs) In der Landesliga empfängt der Elsterwerdaer SV 94 den TSV Empor Dahme. Die Gastgeber können gegen die ungeschlagenen Gäste wieder nicht mit dem stärksten Team antreten. So wird es schwierig, den ersten Heimsieg dieser Saison zu erspielen. Bereits um 16.30 Uhr treffen die Damen vom ESV 94 gegen den SV Chemie Guben Calau an. In dieser Partie sind die Gäste ebenfalls favorisiert.