| 17:41 Uhr

Handball
Kurstädter Handballer streben Heimsieg an

Bad Liebenwerda. In der Brandenburg-Liga begrüßt der HC Bad Liebenwerda am kommenden Wochenende die HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst. Die Kurstädter treffen als Tabellenfünfter auf den Tabellenneunten. Beide Mannschaften wollen versuchen, sich mit einem Sieg im Mittelfeld der Tabelle festzusetzen. Die Ahrensdorfer werden mit ihrem wurfgewaltigen Rückraum beide Punkte aus der Kurstadt  entführen wollen. Außer dem weiterhin gesperrten Franz Henkelmann sollten alle Spieler zur Verfügung stehen. Anwurf ist am Samstag wie gewohnt um 16.30 Uhr.

Als einzige Mannschaft im Verein muss der HC II auf Reisen gehen. Gegner wird am Samstag in der Lausitz Arena der LHC Cottbus III sein.