ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:46 Uhr

Handball
Kurstädter büßen klaren Vorsprung noch ein

Bad Liebenwerda verliert gegen Ahrensdorf 26:27.

Handball Brandenburgliga Der HC Bad Liebenwerda hat gegen den Tabellennachbarn Ahrensdorf/Schenkenhorst einen durchaus möglichen Auswärtssieg verspielt. Nach einer 15:8-Halbzeitführung brachen die Gäste stark ein. Die Gastgeber nahmen neben Hannes Rabe auch den Liebenwerdaer Spielmacher Paul Götze in die kurze Manndeckung. Dieses taktische Mittel zeigte Wirkung. Der HC ließ sich zu einfachen technischen Fehlern hinreißen und ging mit den herausgespielten Torchancen viel zu leger um.

Liebenwerda mit: Böhme (Tor), Rieger (Tor), Henkelmann(3), Dietrich (1), Kasprzak (4), Brochwitz, Rabe (8), Zieris (1), Schenk (5), Götze (2), Dielefeld (2)