ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:14 Uhr

Handball
Kurstädter beim Tabellenführer

Bad Liebenwerda. Nachdem die erste Männermannschaft des HC Bad Liebenwerda die Auftaktspiele gegen die beiden Aufsteiger aus Trebbin und Grünheide erfolgreich gestalten konnte, kann man im Verein schon von einem erfreulichen Saisonauftakt in der Brandenburgliga sprechen.

Beim nächsten Auswärtsspiel am Samstag jedoch steht den HC-Männern ein ganz schwerer Brocken gegenüber, denn es geht zum aktuellen Tabellenführer HSG RSV Teltow/Ruhlsdorf. Umso schwerer wird die Aufgabe, da mit Spielmacher Paul Götze und mit Franz Henkelmann gleich zwei wichtige Spieler urlaubsbedingt dem HC fehlen werden. Auch die Spielgenehmigung von Neuzugang Tim Ungermann lässt weiterhin auf sich warten. Somit können die Kurstädter nur versuchen, sich achtbar zu schlagen und das Spiel so lange wie möglich offen zu gestalten. Anwurf am Samstag in Stahnsdorf ist um 18 Uhr.

Die Reserve der Kurstädter Handballer reist am Samstag in der Landesliga Süd zum SV Eintracht Ortrand. Der Anwurf in der Pulsnitzhalle erfolgt um 16.30 Uhr.