| 02:39 Uhr

Jugend kürt Meister im Bohlekegeln

Lüneburg. Den krönenden Abschluss der diesjährigen Bohlekegelsaison gibt es für Deutschlands beste Jugend-Bohlekegler am kommenden Wochenende. In Lüneburg (Niedersachsen) werden von Freitag bis Sonntag die Deutschen Jugendmeisterschaften sowohl in den Einzel- als auch in den Mannschaftsdisziplinen ausgetragen. Helmut Haatz

Das Land Brandenburg wird in diesem Jahr stark vertreten durch Auswahlmannschaften und Einzelspieler des OSL- und LDS-Kreises, die sich im Rahmen der Landesrangliste und der Landesmeisterschaften für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften qualifiziert haben.

So werden aus dem OSL-Kreis die männliche A- und B-Jugendauswahl (U 18 bzw. U 14) am Start sein.

Im A-Jugendteam spielen Max Goschiniak (KV Germania Freienhufen), Erik Schönrock und Eric Richter (KSV Altdöbern), Alexander Gresch (KSV Vetschau) und Lukas Rietz (SG Kirchhain). Für die B-Jugend-Auswahl sind nominiert Niclas Semsch, Tom Weichelt (beide KV Germania Freienhufen), Dominik Joite, Erik Koschan und Erik Steinmetz (alle SG Kirchhain).

Bei den Mädchen ist der Dahme-Spreewald-Kreis mit der A- und B-Jugend-Auswahl vertreten, wobei beide Teams fast ausnahmslos mit Luckauer Keglerinnen besetzt sind.

So spielen in der A-Auswahl Josephine Rodig, Michelle Schulze, Lena Wiesner (alle Luckau) und Millane Neuland (Kablow).

Für die B-Auswahl sind mit Alexa Radigk, Lina Trogant, Vanessa Wilde und Talea Schultz nur Luckauer Mädchen am Start.

Neben den Mannschaftswettbewerben haben sich die A-Jugendlichen Alexander Gresch, Eric Richter, Jacob Trogant (Luckau), Michelle Schulze und Lena Wiesner sowie die B-Jugendlichen Erik Koschan, Erik Steinmetz, Lina Trogant, Vanessa Wilde und Talea Schultz für die Teilnahme an den Einzelwettbewerben qualifiziert.

Pokal der Senioren

Neben der Jugend ist auch die ältere Generation gefragt. So wird das 11. Wanderpokalturnier der Senioren am Samstag ab 9 Uhr in Freienhufen ausgetragen. Am Start sind neben dem Pokalverteidiger SGK Frankfurt/Oder, SG Kirchhain, KSV Vetschau und Gastgeber KV Germania Freienhufen.