| 02:38 Uhr

Hohenbocka mit starker Leistung

Classic Kegeln Verbandsliga Männer Hohenbockaer SV – ESV Lok Cottbus 7:1 (3180:3103). Mit einer konstanten Leistung begann Clemens Potratz 516/2 und erkämpfte damit den ersten Mannschaftspunkt für Hohenbocka gegen Jürgen Schuhr 508/2. Bernhard Neumann

Mit voller Energie begann auch Philipp Mulka 498/2 sein Spiel, aber mit einer schwachen letzten Bahn gelang es ihm nicht, seinem Gegenspieler Ulrich Meißner 505/2 den Mannschaftspunkt abzunehmen.

Mit einer exzellenten Leistung präsentierte sich Martin Grafe 542/2 gegen Bernd Laskowski (E) 521/2. Auch Fabian Paßora 529/2 konnte sich, wenn auch knapp, gegen Dietmar Krone 522/2 behaupten, so dass der Gastgeber zwei weitere Punkte verbuchen konnte. Mit der Tagesbestleistung präsentierte sich Thomas Lindow 555/2 von der besten Seite, so dass Peter Albert 501/2 keine Chance hatte. Auch Denny Wukasch 540/3 kämpfte nicht umsonst gegen Wolfgang Roick 546/1 und machte damit den Hohenbockaer Erfolg perfekt.

Der Gastgeber verbesserte sich durch den Erfolg auf den vierten Tabellenplatz.