ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:38 Uhr

Herzberg gewinnt und verliert

Herzberg/Lübbenau. Mit einem Sieg und einer Niederlage hat Tischtennis-Verbandsligist TTC Empor Herzberg die Punktspiele gegen die Mannschaften von Einheit Potsdam beendet. Lübbenau kassierte eine bittere Niederlage. lrs1

TTC Empor Herzberg - Einheit Potsdam II 9:3. Am Samstagvormittag gelang den Gastgebern ein überzeugender Sieg. Nach der 2:1-Führung nach den Doppeln erhöhten Steffen Thiere, Dirk Schiffler und Hartmut Vierk mit sicheren Spielgewinnen auf 5:1. Zwar verkürzte Potsdam anschließend noch einmal auf 5:3, doch mehr ließen die Herzberger nicht zu.

Herzberg: Steffen Thiere (2,5); Dirk Schiffler (2,0); Hartmut Vierk (2,5); Reno Bergemann; Martin Lehmann (0,5); Frank Richter (1,5).

TTC Empor Herzberg - Einheit Potsdam II 2:9. Der Ligaprimus war für den Aufsteiger eine Nummer zu groß. Dabei legten die Herzberger einen super Start hin und führten mit 2:1. In den Einzeln erwies sich der Favorit aber als zu stark und gewann meist klar.

Herzberg: Steffen Thiere (0,5); Dirk Schiffler; Hartmut Vierk (0,5); Martin Lehmann (0,5); Frank Richter (0,5); Herbert Kokola.

TSG Lübbenau 63 - Einheit Potsdam II 9:3. Eine bittere Heimniederlage mussten die Spreewälder einstecken. Dabei verlief die Partie bis zum 6:6 völlig ausgeglichen. Bemerkenswert war bis dahin der glatte 3:0-Erfolg von Martin Friedrich über die Gäste-Nummer eins Falco Dost. In den letzten drei Einzeln hatten die Lübbenauer aber das Nachsehen. Vor allem die Fünf-Satz-Niederlage von Tobias Oslath nach einer 2:0-Führung schmerzte sehr.

Lübbenau: Henry Kossack (1,5); Martin Friedrich (1,5); Lutz Neupötsch (2,0); Torsten Krex (1,0); Tobias Oslatah; Johann Wiesner

Landesliga:

Cottbuser TT-Team III - Blau-Weiß Vetschau 3:11

SV 90 Byhleguhre - Cottbuser TT-Team II 7:7

TTC Finsterwalde - SG Traktor Hirschfeld 7:7

SV Calau - TSV Empor Dahme 4:10

1. Landesklasse:

SC Einheit Luckau - Cottbuser TT-Team IV 8:6

SV 90 Byhleguhre II - SV Aufbau Großkmehlen 12:2

TSV Empor Dahme II - TSV 1861 Schlieben 12:2.