| 02:38 Uhr

Großkoschen holt wichtige Punkte

Großkoschen. Die Radballer des RSV Großkoschen haben zum Hinrunden-Abschluss der 1. Bundesliga beim Turnier in Schiefbahn (Nordrhein-Westphalen) wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt gesammelt. lrs1

Norman Tuppatsch und Tobias Kolba brachten vier Zähler mit nach Hause. Das erste Spiel gegen den hoch favorisierten RV Obernfeld, immerhin Deutschlandpokalsieger und Vizemeister, verloren die Lausitzer mit 2:5. Spannend und hoch dramatisch verlief die zweite Begegnung gegen Gastgeber RSC Schiefbahn - ein direkter Abstiegskonkurrent. In diesem rasanten Spiel legten die Großkoschener immer vor und hatten am Ende mit 6:5 die Nase vorn. Die dritte Partie gegen RC Iserlohn (Nordrhein-Westfalen) aus dem Sauerland ging klar mit 8:0 an den Drittplatzierten der vergangenen deutschen Meisterschaft. Da die Mannschaft des RSV Zscherben verletzungsbedingt nicht antreten konnte, kam für den Aufsteiger aus der Lausitz noch ein 5:0-Sieg in die Wertung. Damit hielt das RSV-Team den Anschluss an die Nicht-Abstiegszone.