ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:35 Uhr

Triathlon
Goldene und silberne Elstern für junge Nachwuchssportler

Finsterwalde. Die besten Triahtleten aus dem Elbe-Elster-Kreis sind in der vergangenen Woche in der Doppelturnhalle in Finsterwalde geehrt worden.

Die Auswertung der Wettkampfpunkte für 2018 ergab, dass neun Athleten die Wertungskriterien erfüllten. Als Auszeichnung erhalten die erfolgreichsten Sportler eine Silbermünze mit der aktuellen Jahresprägung und dem Maskottchen der Olympischen Sommerspiele von 2000. Die Silberelstern erhielten Paul Brandt (bis 8 Jahre), Torben Modlich (12 – 15 Jahre) und Rene Modlich (16 Jahre plus).

Die Goldelster wurde, wie in jedem Jahr, über alle Athleten ausgelost, die die Wertungskriterien erreichten. In diesem Jahr geht sie an Erik Modlich.

Der erste Wertungswettkampf in diesem Jahr, Winterzweikampf mit Neptun, findet am 16. Februar im Stadion des Friedens und der Schwimmhalle in Finsterwalde jeweils 15 Uhr statt.