| 02:38 Uhr

Generationscup beim Tennisclub Herzberg

Herzberg. Am Samstag, den 1. Juli, laden der Herzberger Tennisclub "Grün-Weiß" und die Rechtsanwaltskanzlei Wöhlermann, Lorenz & Partner auf die Tennisanlage in der Badstraße zum Generationscup 2017 ein. red/sh

Zwei Generationen, also zum Beispiel Vater mit Sohn, Mutter mit Tochter, oder sogar die Oma oder der Opa mit dem Enkel, treten gemeinsam an, um auf dem Platz Punkte, Sätze und Siege zu erringen. Seit einigen Jahren fördert die Herzberger Rechtsanwältin Sandra Nauck das beliebte Familienturnier: "Wir hatten in den letzten Jahren immer Glück mit dem Wetter, wenn das auch in diesem Jahr klappt, freue ich mich für Teilnehmer und Zuschauer auf ein tolles Tennisfest." Teilnehmen können neben Vereinsmitgliedern auch vereinsfremde Tennispaarungen mit einem Mindestalter von zehn Jahren. Die Spielpaare werden gebeten, bis um 8.45 Uhr auf der Tennisanlage einzutreffen. Turnierbeginn ist um 9 Uhr. Für Vereinsfremde wird ein Startentgelt von zehn Euro für Erwachsene und fünf Euro für Kinder (U18) erhoben.